helmut-achilles_01Helmut Achilles

 

Als Kandidat der FWG kandidiere ich für den Rat weil ich mit der FWG meine juristischen Fähigkeiten zum Wohle unserer Stadt einbringen möchte.

Als sachkundiger Bürger im Wirtschaftsförderungsausschuss habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl die Verwaltung wie die etablierten Parteien kein echtes Wirtschaftsförderungskonzept haben.

So wurde mein Vorschlag zur Errichtung eines „Kümmerers“ , der Leeerstände von Geschäftslokalen verhindern und Neuansiedlungen fördern sollte, zunächst von allen Parteien befürwortet.

Ein bei der Verwaltung in Auftrag gegebenes Konzept für eine solche „Clearingstelle“ als unbürokratische Anlaufstelle für Bürger und Wirtschaft wurde von nicht vorgelegt. Andere Städte wie z.B. Siegburg und Hennef haben hiermit beste Erfahrungen gemacht. Auch hat der Ausschuss unter Leitung des Bürgerblocks nur einmal im letzten Jahr auf Antrag der FWG getagt.

Zusätzlich will ich mich für eine Verbesserung der Verkehrssituation , speziell in Selhof, einsetzen. Hier denke ich u.a. an den Einsatz kleinerer Busse im Linienverkehr.

Die Aufrechterhaltung der Infrastruktur in Selhof ist mir bei der demographischen Entwicklung der Bevölkerung ein persönliches Anliegen.