Wirtschaftsförderung

  • Aktivierung des Wirtschaftförderungsausschusses,
  • Einsatz eines „Kümmerers“ für die Bestandspflege (Ladenlokale und Institutionen)
  • Intensiveres Einbindung der Innenstadtgemeinschaft Centrum e.V.,
  • Überprüfung der städt. Pachtverträge (Kurhausbetreibervertrag, Rheincafe usw.)
  • Aktivierung von städt. Grundbesitz,
  • Überprüfung der Gewerbesteuerhebesätze,
  • Vermarktung und Erschliessung von Gewerbeflächen,
  • Beschleunigung im Baugenehmigungsverfahren,
  • Präsenz auf Tourismusmessen,
  • Akzente als Tagungs- und Kongressstadt